Nominierte Filme 2018

Kategorie „Fortgeschrittene“

Helden der Altmark
08:16 | Annemarie Winter | Magdeburg
In der Altmark gibt es mehr als nur Wald und Acker! Drei junge Retter haben es sich zur Aufgabe gemacht einen jungen Mann vor dem Suizid zu schützen und nutzen dabei lieber experimentelle Rettungsmethoden als schnöde Therapie.
Bajuware 
12:00 | Conrad Winkler | München
Laurenz ist ein politisch engagierter Student, der sich mit München identifiziert. Wir lernen Ihn in diesem Portrait kennen und finden heraus was ihn bewegt und beschäftigt.
Der Lügner
4:00 | Hovhannes Martirosyan | Magdeburg
Was passiert, wenn alle Lügen wahr würden? Das könnte den einen oder anderen in ziemlich komplizierte Situationen bringen, bei denen die Konsequenzen unabsehbar sind. Diese Erfahrung muss auch der Protagonist dieses Horrorfilmes machen.
Nur einen Spalt breit
07:55 | Maximilian Herter | Magdeburg
Eifersucht ist der größte Feind einer jeden Beziehung. Als Leon seinen Freund Nico und seine beste Freundin Julia in einer prekären Situation erwischt, fängt er an an seiner sozialen Umgebung zu zweifeln und bringt sich selbst in eine schwierige Position.
Paradies im Chaos
15:00 | Zule Gattas | Magdeburg
Santa Cruz del Islote ist eine der am dichtesten besiedelten Inseln der Welt und das Leben dort ist chaotisch und intensiv. Wir begleiten Yeison, einer der Bewohner der Insel bei seinem Alltag zwischen Frauen und Geld.
Trendsetter
14:58 | Hans Höpfner | Dessau-Roßlau
Eine mysteriöse Rose von einem heimlichen Verehrer oder einfach nur ein blöder Streich?
Das muss Rosalie herausfinden und stellt sich dabei ihren gehässigen Mitschülern und ätzenden Lehrern.
Impobilis
04:02 | Jannis Fahrenkamp | Halle/Saale
Der Pflegeapparat steht einer schweren Zeit gegenüber. In diesem Stop Motion Film philosophiert der Gewinner des JVP 2017 über ein mögliches, dystopisches Pflegeszenario, bei der Effektivität die Priorität ist.
Absolution
05:37 | Tim Leo Stenschke | Berlin
Auf dem Beichtstuhl werden dir deine Sünden vergeben, doch muss das nicht unbedingt die Konsequenzen der eigenen Handlung tilgen. Das muss leider auch der sündenvolle Gabriel schnell feststellen.

Kategorie „Die jungen Teams“

Standart
05:50 min | Team JugendFilmCamp Starter 
Was ist heutzutage Standard? Dieser Frage stellt sich der kurze Slapstick-Film „Standart“ und meint dabei nicht nur die Verwendung von Sojamilch im Kaffee, sondern auch die Frage nach filmischen Gestaltungsmitteln wie Ton oder Farbe, die man sich aus dem täglichen Gebrauch eigentlich nicht mehr wegdenken kann.
Broken Mind
08:12 min | Filmcamp Team LAG Jugend und Film Sachsen-Anhalt e.V.
Der Film „Broken Mind“ erzählt eine ernste Geschichte mit Zeitgeist. Auf der Seele eines jungen Mannes liegt ein dunkler Schatten, der ihn auf Schritt und Tritt begleitet. Geschockt von einer ärztlichen Diagnose beschließt er letztendlich etwas dagegen zu tun und sein Leben neu zu ordnen.
Film ab – Mut an! – Rassismus im Alltag
05:13 | Die FilmMaker von Film ab – Mut an! Friedenskreis Halle
Drei junge Menschen erzählen kurze Geschichten aus ihrem Leben, in denen sie auf erschütternde Art und Weise mit dem Thema Alltagsrassismus konfrontiert wurden. Am Ende stellen sie die entscheide Frage: „Was hättest du an meiner Stelle getan?“
Der Puppenspieler 
09:55 min | Team Sekundarschule Goldbeck & Kunstplatte e.V.
In der Geschichte „Der Puppenspieler“ wird eine Gruppe Kinder durch eine unheimliche Macht in eine verlassene Schule gelockt. Dort stoßen sie auf gruselige, lebendige Puppen, die sie das Fürchten lehren. Die Puppen werden vom mysteriösen Puppenspieler gelenkt, der nichts Gutes im Schilde führt. Doch was hat ihn so böse werden lassen? Welche schlechten Erlebnisse hatte er in seiner Vergangenheit?
Schneewittchen 2.0
07:24 min | Projektgruppe Film & Schauspiel SEK Gommern
In „Schneewittchen 2.0“ wird die bekannte Geschichte der Gebrüder Grimm neu erzählt. So dreht sich in dieser Version der lehrreichen Liebesgeschichte mit Happy End alles um ein „kerniges“ Schneewittchen, ein geschenktes Eis, einen Prinzen mit Migrationshintergrund und natürlich um viele Zwerge mit Plastiktüten.
Daniel in der Löwengrube
09:30 min | Kinder der Ferienerlebnistage im Pfarrbereich Braunsbedra in Kooperation mit OK Merseburg
Zeitgemäß und kreativ erzählt der Film „Daniel in der Löwengrube“ die biblische Geschichte um den Propheten Daniel. Eine Geschichte über einen jungen Mann, seine Verschleppung nach Babylon, seinen Aufstieg zum königlichen Berater und eine tückische Intrige, die ihn schließlich in die Löwengrube führt.
Mobbing – Simple Show
02:48 min | Projektgruppe 2. IGS Halle in Kooperation mit OK Wettin
Dieser Film widmet sich auf kreative Weis dem allgegenwärtigen Thema Mobbing, umgesetzt in Form einer Simpleshow. Erzählt wird die kurze Geschichte eines Jungen, der auf Grund eigener Mobbing-Erfahrungen nun Angst vor dem ersten Tag in einer neuen Klasse hat.
Mindcracks
09:18 min | Integrativer Hort der Saaleschule Halle
Was passiert eigentlich wenn ein bipolarer Informatikprofessor mit Hybris mit Hilfe eines Computervirus und einer Hypnosebrille die Weltherrschaft an sich reißen will? Eine Antwort auf dieser Frage gibt der Krimi „Mindcracks“, der den Kampf einer Gruppe junger Detektive gegen das ultimative Böse spannend in Szene setzt.

Kategorie „Newcomer“

Bist du Egoistisch? 
03:43 min | Miriam Bölts aus Magdeburg
Bist du EGOISTISCH? – mit dieser Frage beschäftigen sich die Produzenten des Films. Wieviel Leid kann ich ertragen? Will ich das überhaupt? Wie komme ich aus meiner eigenen Welt raus und fange an über den Tellerrand zu schauen und Dinge zu verändern die nicht nur mir gut tun, sondern auch den Anderen?
CRAVING
08:30 min | Marvin Alexander Jimenez Mairena und Sebastian Timpe aus Magdeburg
Emely, eine 20 jährige Studentin, ist Weihnachten allein zu Hause, ohne die Eltern. Die haben ihr aber ein Weihnachtsgeschenk hinterlegt, das es in sich hat – eine alte Polaroid-Kamera. Sie begegnet dem Geschenk mit Unverständnis und Missachtung, und soll es bald bereuen.
Politeness
04:08 min | Christian Libner
“Politeness“ ist die Superheldin im Kampf um die Höflichkeit in Wernigerode. Genug der alltäglichen Ignoranz und Unfreundlichkeit. Für gute Manieren lohnt es sich einzusetzen – sogar mit Superkräften.
Liebe Kinder
09:25 min | Mohammed Qasemi aus Dessau-Roßlau
Der Film ist eine Momentaufnahme: Eine ältere geflüchtete Frau lebt allein in einem fremden Land. An ihrem Geburtstag wartet sie auf den Besuch ihrer erwachsenen Kinder. Sie erinnert sich voller Wehmut an vergangene Zeiten im Heimatland und spürt die Trauer darüber, wie sich ihre Welt und ihr Leben verändert haben.
andersruM
04:04 min | Dirk Hornschuch aus HalleZwischenmenschliche Kommunikation ist eine alltägliche Hürde, die wir alle meistern müssen. Was passiert aber, wenn sich Menschen aus zwei unterschiedlichen Zeitströmen begegnen? Schaffen wir es, uns zu verstehen oder kehren wir uns den Rücken? Mutig sein oder resignieren?
Der Aussteiger
05:22 min | Patrick Bahner
Sam ist Neonazi aus Überzeugung ohne zu zweifeln, ob seine Handlungen und Taten richtig sind. Der Tag an dem sein Bruder, selbst ehemaliger Neonazi, von seinen Freunden getötet wird, ändert sein Leben und bekräftigt ihn in dem mutigen Entschluss, aufzuhören und sich seiner Vergangenheit zu stellen.
MUTivation
09:18 min | Elias Spalik aus Klötze
Der Film erzählt die Geschichte von vier Jugendlichen mit Problemen. Sie treffen sich in einer Selbsthilfegruppe und werden mehr oder weniger freiwillig dazu gebracht, ihre Geschichten zu erzählen. Doch im Raum herrscht Schweigen. In einen Traum vertieft, wird die Geschichte jedes Einzelnen für den Zuschauer lebendig. Man erfährt, dass alle vier Personen irgendwie miteinander verbunden sind…
O’s Süd Odyssee
05:53 min | Mirko Arndt aus Halle
O lebt in der Südstadt und macht auf seinen Streifzügen Bekanntschaft mit den hässlichen Realitäten seines Stadtbezirks. Als er Zeuge einer Straftat wird, erfährt er Hilfe von unerwarteter Seite und die Dinge nehmen ihren Lauf in eine neue Richtung.
Schwarz-Weiß-Denken
03:01 min | Max Dreyer aus Wettin
Zwei junge Männer mit ausländischen Wurzeln genießen einen schönen Tag im Park, als ein Rassist plötzlich vor ihnen steht und sie beschimpft. Kurz darauf verunglückt dieser. Die zwei Männer werden Zeuge des Unfalls und handeln kurz entschlossen. Statt wegzurennen helfen sie.